KRISENDIENST | Presse

11. Oktober 2017

Einladung zur Informationsveranstaltung zum Krisendienst Psychiatrie am 16. Oktober 2017, 17 bis 19 Uhr

Krisendienst Psychiatrie – Hilfe in seelischer Not
Einladung zur Infoveranstaltung
16. Oktober 2017, 17 bis 19 Uhr

Bezirk Oberbayern, Casino 5. OG
Prinzregentenstraße 14
80538 München

0180 / 655 3000, täglich von 9 bis 24 Uhr: Beim Krisendienst Psychiatrie erhalten die Bürgerinnen und Bürger Oberbayerns schnelle, unbürokratische und wohnortnahe Hilfe in seelischer Not.

Der Krisendienst Psychiatrie ist erstmals Partner der Woche für seelische Gesundheit, die vom 5. bis 20. Oktober zum sechsten Mal in München stattfindet. Er nutzt diese Gelegenheit, um über seine Arbeit zu informieren: Am 8. Oktober beteiligt sich der Krisendienst Psychiatrie mit einem Stand am Markt für seelische Gesundheit im Münchner Kulturzentrum Gasteig (10 bis 16 Uhr).

Am 16. Oktober stellt der Bezirk Oberbayern den Krisendienst Psychiatrie vor. Zu Wort kommen nicht nur Menschen mit Krisen-Erfahrung und Vertreter der Angehörigen-Selbsthilfe. Mitarbeiter der Leitstelle geben ebenso Einblick in ihre Arbeit wie ein mobiles Team, das Betroffene bei Bedarf zuhause bzw. am Ort der Krise aufsucht. Den Abschluss bildet eine Diskussion der Beteiligten mit Beiträgen aus dem Publikum.

Geplanter Ablauf
Begrüßung
Bezirkstagspräsident Josef Mederer

Krisenerfahrene im Gespräch
Dr. Michael Hermann, Genesungsbegleiter, Ebersberg
Rita Wüst, Vorsitzende der Angehörigen psychisch Kranker, München

Einblick in die Arbeit des Krisendienstes Psychiatrie
Dr. Michael Welschehold, Ärztlicher Leiter der Leitstelle
Andrea Kreppold-Roth, Gebietskoordinatorin, Soziale Dienste Psychiatrie

Krisenhilfe Hand in Hand
Mitarbeiter der Leitstelle und eines aufsuchenden Teams stellen ihre Arbeit vor.

Diskussion mit Beiträgen aus dem Publikum
Josef Mederer, Bezirkstagspräsident von Oberbayern
Werner Feiler, Polizeivizepräsident von München
Dr. Michael Welschehold, Ärztlicher Leiter der Leitstelle
Kerstin Schultes, Psychiatrie-Erfahrene, ehem. Klientin Krisendienst
Amöna Woyde, Mitarbeiterin eines aufsuchenden Teams

Moderation
Sybille Giel, Leiterin der Redaktion Gesellschaft und Familie, Bayerischer Rundfunk

Es ist keine Anmeldung erforderlich.

Bitte beachten Sie: Der Haupteingang des Bezirks Oberbayern befindet sich derzeit an der Ecke Seitzstraße/Unsöldstraße.

Assistenzbedarf
Im Bezirk Oberbayern ist eine mobile Induktionsschleife vorhanden. Bei Assistenzbedarf melden Sie sich bitte unter presse@bezirk-oberbayern.de.