Qualifizierte psychiatrische Soforthilfe

Der Krisendienst befindet sich aktuell in einer Umbruchphase, an deren Ende der KPM in einem erweiterten Krisendienst Psychiatrie für Oberbayern aufgehen wird.

Es wird eine neue Telefonnummer und ein neues Erscheinungsbild geben.

Voraussichtlich im März 2016 werden die neuen Strukturen stehen.

Ab 1.1.2016 erweitert sich bereits die Öffnungszeit:

Wir sind ab sofort täglich von 9-24 Uhr (unter der gewohnten Telefonnummer 089/7295960) erreichbar!

.

Krisendienst Psychiatrie - qualifizierte Hilfe

Krisendienst Psychiatrie

Der Krisendienst Psychiatrie München bietet schnelle und qualifizierte Soforthilfe bei seelischen Krisen und psychiatrischen Notfällen.

Betroffene, Angehörige, Bezugspersonen, Mitbetroffene, BetreuerInnen, ÄrztInnen, PsychotherapeutInnen, Fachstellen, Einrichtungen, die mit Menschen in Krisen zu tun haben, können sich an den Krisendienst wenden.

Krisendienst Psychiatrie München
(089) 72 95 96 0
Täglich von 9 bis 24 Uhr
Im gesamten Stadtgebiet der Landeshauptstadt München
Das Angebot ist kostenlos

Wir bieten

  • Information und Abklärung am Telefon
  • Telefonische Krisenberatung und Krisenintervention als erste Entlastungs- und Orientierungshilfe
  • Tagesgleiche persönliche Krisenberatungen
  • Mobile Einsätze am Ort der Krise
  • Abklärung der Krisensituation und Beratung von Betroffenen und Bezugspersonen vor Ort
  • Wegweisung und Vermittlung an spezialisierte Hilfen
  • Mehr Informationen erhalten Sie unter Angebote.

Krisen gehören zu Leben

Krisen gehören zum Leben.

Jeder Mensch kann – unabhängig von Alter, Lebensgeschichte, familiärer und persönlicher Situation – in eine Krise geraten. Eine akute seelische Notlage kann vielfältige Ursachen haben:

  • Schwere Verlusterlebnisse oder Enttäuschungen
  • Traumatische Erlebnisse oder akute Belastungssituationen
  • Familiäre, partnerschaftliche oder berufliche Konflikte
  • Lebensverändernde Umstände oder Umbrüche, Entwurzelung oder Vereinsamung
  • Seelische Erkrankungen wie Psychosen, Depressionen, Angststörungen

Nicht jede Krise bedarf einer professionellen Unterstützung. Wenn aber die eigenen Kräfte oder die der Angehörigen erschöpft sind, eigene Lösungswege versagen, die Situation aussichtslos erscheint und es zu einem psychischen Zusammenbruch kommt, brauchen Menschen professionelle Hilfe, die rasche Klärung und Entlastung herbeiführt und verhindert, dass aus der Krise eine Krankheit wird.

Der Krisendienst Psychiatrie München bietet hier schnelle und unbürokratische Unterstützung an.

Mehr Informationen erhalten Sie unter Wissenswertes über Krisen.


.